Unified Communications - eine Lösung von innovaphone und talkbase

Unified Communications – eine Lösung von innovaphone und talkbase (Teil 1/2)

In diesem zweiteiligen Blog stellen wir Ihnen unseren Technologiepartner innovaphone vor. Das Unternehmen entwickelt seit seiner Gründung 1997, PBX, Hardphones und weitere Applikationen im eigenen Haus in Sindelfingen bei Stuttgart (D). Vor allem könnte jedoch die UC Lösung von innovaphone spannend für Sie sein - insbesondere dann, wenn Sie sich mit folgenden Gedanken identifizieren können:

  • Sicherheitsstandards spielen in unserem Unternehmen eine grosse Rolle.
  • Der Innovation und der stetigen Weiterentwicklung der Lösung soll nichts im Wege stehen.

Innovaphone - «pure IP Communications»

Bei innovaphone handelt es sich jedoch nicht um einen PBX Hersteller, welcher mit herkömmlichen System-Telefonen gross geworden ist. Innovaphone - wie es der Slogan schon verrät – konzentriert sich auf pure IP Kommunikation und diese vereint mit den gewohnten Leistungsmerkmalen der herkömmlichen Telefonie. Gerade mit dem Wechsel von ISDN auf All IP (VoIP) bietet innovaphone einen klaren Vorteil: Sie blicken auf jahrelange Erfahrung in den Bereichen IP Telefonie und Unified Communications zurück und dürfen sich quasi als Pioniere der IP Telefonie bezeichnen. Dies macht sich schnell bemerkbar, wenn es beispielsweise um die Anbindung an SIP Trunks geht. Die innovaphone PBX bietet extrem viele Möglichkeiten an Einstellungen, welche am Trunk vorzunehmen sind, um die optimale Funktionalität mit jedem Provider zu finden. Spätestens bei einem Supportfall fällt auf, dass der technische Background der Mitarbeiter bei innovaphone sehr hoch ist und hilfreiche Lösungen schnell gefunden werden.

Eigene Firmware, Bootzeiten, Security Aspekte & Stabilität

Das Portfolio von innovaphone reicht von mehreren Hardphones (eines davon hat unter anderem einen Design Award gewonnen) und analogen Gateways über schnurlos Lösungen bis zum eigentlichen Herz der Kommunikation, der PBX. Innovaphone PBX ist dabei als dedizierte Hardware in verschiedenen Modellen und als Virtual Appliance für Hyper-V und VMware erhältlich, um alle möglichen Kundengrössen abzudecken. Interessant ist auch, dass es für die Lösung an sich keine Grenze der Useranzahl gibt und sie nur von den verwendeten Ressourcen abhängig ist. Für die innovaphone PBX sowie das Phone wurde - anders als bei anderen Herstellern - nicht eine Linux Distribution benutzt, sondern ein eigenes Betriebssystem entwickelt. Sie Fragen sich was das bringt? Kennen Sie eine andere UC Lösung, die eine Boot-Zeit unter 10 Sekunden hat?... Durch den schlanken Aufbau der Firmware ergeben sich aber noch viel mehr Vorteile. Einer davon ist sicherlich der Security-Aspekt. Viren und Würmer sowie Trojaner sind dem Betriebssystem nicht bekannt. Die gesamte Kommunikation, vom Verbindungsaufbau über Sprach- und Datenverbindung bis hin zur Administration und zum Adresszugriff können über eine Vielzahl standardisierter Protokolle sicher übertragen werden. Schon «out of the box» findet eine Kommunikation zwischen zwei innovaphone Endgeräten mit dem Protokoll DTLS-SRTP, welches eine End-to-End Verschlüsselung verwendet, statt. Zudem sind auch die weiteren Sicherheitsaspekte mit wenigen Klicks eingerichtet. In diesem Zusammenhang darf innovaphone z.B. das Qualitätszeichen «IT Security made in Germany» von der TeleTrusT, dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V., führen. Es wird ausschliesslich an deutsche IT-Unternehmen verliehen, die ihre Produkte in Deutschland entwickeln und strenge Kriterien an die IT-Sicherheit und den Datenschutz erfüllen.

Anmeldung zum talkbase Blog

Zur Sicherheit gehört nicht nur die Kommunikation zwischen Endpunkten, sondern auch die Stabilität und Redundanz der gesamten Lösung. Selbstverständlich hat sich auch hier der Sindelfinger Hersteller etwas einfallen lassen. Dabei ist es möglich in verschiedenen Konzepten mit Zweigstellen (Slaves) oder mit komplett redundanten (Standby) Konstellationen die optimale Lösung für die Anforderungen des Kunden zu finden. Die höchste Ausfallsicherheit kann mithilfe eines redundanten Hypervisors erreicht werden, in welchem die innovaphone PBX als virtuelle Instanz läuft.

Für die aktuellen Trends, den Wechseln in die Cloud und den Anywhere Workplace, bietet innovaphone die Möglichkeit auf all ihren Geräten einen Reverse Proxy zu aktivieren. Mithilfe eines Reverse Proxy werden alle Anfragen aus dem Internet zuerst überprüft und ausgewertet bevor sie an die eigentliche PBX weitergeleitet werden. Mit diesem weiteren Key Feature in punkto Sicherheit kann innovaphone somit optimal auch für Hoster als Cloud Lösung interessant sein.

UC Clients und Mobile Integrationen

Stellen Sie sich vor, die Lösung würde auch noch eine bereits integrierte UC Lösung beinhalten… Genauso ist es! Der myPBX UC Client von innovaphone, welcher lokal auf einem Computer oder per Web aufgerufen wird, bringt alle Features mit, welche man sich von einer schlanken und stabilen UC Lösung wünscht. Dabei ist es nicht einmal nötig einen separaten Server einzusetzen, denn der Client kann ohne Server ganz einfach mit der PBX alleine kommunizieren. In der PBX sind alle benötigten Komponenten für die UC Lösung bereits enthalten. MyPBX erlaubt den Gebrauch von klassischen CTI Features zudem aber auch Instant Messaging, Videokonferenzen und die Integration externen Applikationen. On top bietet innovaphone seit kurzem die Integration von mobilen Geräten. Es ist möglich auf Mobilgeräten VoIP Calls zu machen und Chat Nachrichten auszutauschen und zudem neu das Mobility Feature noch besser auszuschöpfen. Hat man beispielsweise schlechten Datenempfang auf dem Smartphone, der keine gute Sprachverbindung prophezeit, kann durch das App ein Callthrough durch die PBX initiiert werden. In anderen Worten bedeutet das, Sie wählen eine Rufnummer im Smartphone, diese Rufnummer wird der PBX übermittelt, die PBX wiederum wählt Ihre Zielrufnummer und verbindet Sie mit der Zielrufnummer. Somit sieht die Zielperson Ihre Geschäftsnummer, obwohl Sie von Ihrem Smartphone aus über eine normale PSTN Verbindung anrufen. Die Auswahl der verschiedenen Mechanismen kann dabei automatisch eingestellt werden, sollte zum Beispiel kein WLAN verfügbar sein oder keine Datenverbindung.

Fokus auf die eigenen Stärken

Doch wie rundet innovaphone ihr Portfolio ab, wenn es beispielsweise um Lösungen geht, die nicht auf ihrem Fokus liegen? Ganz einfach durch Partnerschaften. Ein Leitsatz dazu könnte sein: «Jeder macht das, was er am besten kann».

  • Innovaphone: PBX und Endgeräte herstellen
  • Provider: SIP Trunks bereitstellen
  • Talkbase: Vermittlerlösung entwickeln

Da sich jedes Unternehmen auf seine Stärken fokussiert, kann die eigene Lösung viel effizienter entwickelt und besser den geforderten Marktbedürfnissen zugeschnitten werden, so dass auch der Kunde von Morgen bedient werden kann.


Fazit

Wie schon ausgiebig erwähnt, bietet innovaphone mit ihren Lösungen eine solide UC Plattform an. Das hauseigene Hardphone oder Softphone von innovaphone und selbstverständlich der UC Client sind dabei sicherlich für einen Grossteil die richtige Lösung. Doch nehmen wir an, Sie müssen eine Mehrzahl von Hauptnummern bedienen und dabei Anrufe effizient an Mitarbeiter weitervermitteln. Wahrscheinlich ahnen Sie es, genau da kommt talkbase zum Einsatz. Doch wie genau talkbase innovaphone ergänzt, erfahren Sie im zweiten Teil dieser Blog Reihe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.